PEPP-PT-Netzwerk: Trifft hier Technik-Begeisterung auf Soziale (Un)Gerechtigkeit?

  last edited: Sat, 25 Apr 2020 06:47:59 +0200  
Es ist zu begrüßen, dass Unternehmen und Wissenschaftler, die dabei sind, das Pan-European Privacy-Preserving Proximity Tracing (PEPP-PT) -System [2] zu entwickeln, eine DSGVO-Konformität des Systems anstreben. Nichtsdestotrotz vermisse ich beim schlagzeilenträchtigen PEPP-PT-System ein solides Grundkonzept. Zu so einem Konzept gehört m.E. eine ehrliche Beantwortung wenigstens dieser Fragen:
View article
  last edited: Sat, 25 Apr 2020 07:16:21 +0200  
Mit Rücksicht auf die technische Voraussetzungen und die Softskills der potenziellen Anwender könnte ich mir vorstellen, dass PEPP-PT Framework als eine Plattform für die Realisierung einer Infrastruktur, mit der die Anwender in die Lage versetzt werden:
  • einerseits spontan, je nach Lust und Laune, nach Kontext
  • andererseits ziemlich selektiv - nach bestimmten selbst definierten Kriterien, bspw. nach selbst gesetzten Hashtags
bpw. bei einer Zugfahrt oder bei einem Flug einen PEPP-PT-basierten Client/ Agent mit bestimmten Hashtags füttern und diesen in das PEPP-PT-basierte Netzwerk losschicken mit dem Auftrag "Ich bin im Zug/ Flugzeug Berlin - Paris unterwegs und bin an einem Gespräch/ Austausch zum Thema XYZ interessiert." Eine erweiterte Alternative zu einer Plauderei in einem Waggonabteil. Das Alleinstellungsmerkmal so einer #PEPPPT-basierten Lösung könnte sein, dass die Gesprächspartner - wenn ich die Funktionsweise von PEPP-PT-basierten Lösungen richtig verstanden habe - auch nach einem persönlichen Gespräch anonym bleiben können.

#Waggonabteil #Plauderei #PEPPPTFramework #PEPPPTAgent #PEPPPTClient
Wenn Corona-Tracking-App in Deutschland zum Einsatz kommt, dann als dezentrale Lösung

  last edited: Sat, 09 May 2020 16:13:11 +0200  
Jetzt, wo weltweit bei der Corona-Tracking-App sich offensichtlich der dezentrale Ansatz durchgesetzt hat, nehme ich an, dass die technische Hürden für die Verbreitung der App weiter zunehmen werden und somit der Nutzen dieser App sich verringert.

[1] Bundesregierung setzt auf zentrale Datenspeicherung, 22.04.2020 -  https://www.golem.de/news/corona-app-bundesregierung-setzt-auf-zentrale-datenspeicherung-2004-148034.html
[2] Corona-Tracing-App: Regierung will zentralen Ansatz, CCC warnt, 23.04.2020 - https://www.computerbase.de/2020-04/corona-app-spahn-pepp-pt-ansatz/
[3] Corona-App: Bundesregierung setzt nun doch auf dezentrale Lösung, 26.04.2020 - https://www.golem.de/news/corona-app-bundesregierung-setzt-nun-doch-auf-dezentrale-loesung-2004-148089.html
[4] Corona-Tracing Bundesregierung denkt bei App um, 26.04.2020 - https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-app-107.html
[5] Die Diskussion um das Corona-Tracing-Projekt PEPP-PT, Interview H.-C. Boos [AUDIO], 25.04.2020 - https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2020/04/25/die_diskussion_um_das_corona_tracing_projekt_pepp_pt_dlf_20200425_1640_506b4425.mp3