Cover Foto

Tim Schlotfeldt

tim@hub.tschlotfeldt.de

 Kiel zuletzt bearbeitet: Fri, 22 Jun 2018 20:57:07 +0200  
Stefan Niggemeier on Twitter

Bild/Foto

“Julian Reichelts @Bild nun nonstop in Hetz- und Lügenmodus. Wie kann jemand mit einem Funken Restanstand für dieses Blatt arbeiten? Mit diesem Blatt reden? In diesem Blatt werben? https://bildblog.de/99371/bild-weiss-kaum-etwas-und-schreit-asyl-skandal/


@niggi hat eine berechtigte Frage aufgeworfen.
  via AndStatus
Moin Welt ;-)



Bild/Foto
 via Friendica
Moin Netz :-)
  
Beautiful - moin Tim :-)
  
Moin Tim ;-)
 Kiel 
RSS-Feed: Totgesagte leben länger

Bild/Foto

Seit fast 20 Jahren gibt es den RSS-Feed und seine Beliebtheit steigt. Denn in Zeiten von Fake News bietet RSS die Möglichkeit, sich selbst einen Überblick über Inhalte im Web zu verschaffen. Von Marcus Schuler.


Unter dieser Überschrift und dem Anreißertext verbirgt sich dann ein Bericht über den Service #Feedly, allerdings mit ein ein wenig Hintergrundwissen zum Thema #RSS. #tagesschau
 Kiel 
Moin Welt ;-)
Auf zum #waterkan18 Festival. Aarig!
#startup #SchleswigHolstein
  
Viel Spaß!
  
God morgen, Tim! :-)
  
Mahlzeit zusammen ;-)
Das Wochenende steht vor der Tür :-D
 Kiel 
Moin Welt ;-)
  
Urlaub ist was feines …


... nächste Woche !!!
Moin :coffee
  
Top!
  
Moin Tim ;-)
 Kiel 
Ich habe dann mal ein erstes Hass-Postings auf Facebook zur Anzeige gebracht. Das war gar nicht so ein ultra-krasses, sondern eines dieser typischen Meme. Von einem Namens-Vettern geteilt und so in meine Timeline gespült.

Irgendwie muss man ja mal mit dem Trockenlegen des braunen Sumpfes anfangen.
 Kiel 
Just playing with the #Oddmuse #wiki engine. Always fun, works like a charme → https://oddmuse.org/wiki/Main_Page
  
Ich habe mein E-Learning-Wiki auf die aktuelle Version gehoben: https://www.tschlotfeldt.de/elearning-wiki
 Kiel 
Moin Welt ;-)
  
God morgen, Tim :-)
  
Moin Tim ;-)
  
Blue sky, very light feather clouds. All we need for a fine day.
 Kiel 
„Court of Justice of the European Union: The administrator of a fan page on Facebook is jointly responsible with Facebook for the processing of data of visitors to the page“. – Finally, after 7 years, this dispute comes to an end. https://curia.europa.eu/jcms/jcms/Jo2_16799 #Facebook #ULD
 Kiel 
Moin Welt :-/
Heute in Gedenken an meinen besten Freund meiner Kindheit, Oliver.
  
Moin!

So lange wir jemandem im Herzen und in unseren Gedanken halten, ist er nicht fort. Wir leben in den Menschen weiter, deren Herzen wir berührt haben. Das ist ein tröstlicher Gedanke, der der Dunkelheit ihren Schrecken etwas nehmen kann.

Bewahre Dir dieses Gedenken.
  
Moin Tim :-/
 Kiel 
Moin Welt ;-)
Heute ist ein perfekter Tag, um mit der #Vespa in die Stadt zu fahren.
  
Moin Tim ;-)
  
Moin Welt ;-)
  
@Hubzilla @ sasiflo Ja, und vor allem ist die ET4 ein Viertakter, was ich auch für sinnvoll halte.
  via feed2omb
New Blog Post: Neuer OpenPGP-Schlüssel mit ECC - https://www.tschlotfeldt.de/ts-blog/1439-neuer-openpgp-schl-ssel-mit-ecc
 Kiel 
Die Zensurmaschinen und das Leistungsschutzrecht kommen in die Zielgerade der EU-Gesetzgebung

Heute haben sich die Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten festgelegt: Sie wollen Uploadfilter und ein EU-weites Leistungsschutzrecht für Presseverleger. Nur das Europaparlament kann die Pläne jetzt noch stoppen. In den letzten Wochen haben sich Menschen auf der ganzen Welt informiert, was sie tun müssen, um die heute wirksam werdende Datenschutzg...


Und heise:
Copyright-Reform: EU-Staaten einigen sich auf Upload-Filter und Leistungsschutzrecht

Der EU-Rat hat sich auf einen gemeinsamen Kurs für eine neue Urheberrechtsrichtlinie verständigt. Online-Plattformen müssen demnach in der Regel die Uploads von Nutzern überwachen. Zudem solle eine "Google-Steuer" kommen.

Der Ausschuss der Ständigen Vertreter der Mitgliedstaaten (Coreper) des EU-Ministerrats hat am Freitag eine gemeinsame Position zu einer geplanten Richtlinie festgezurrt, mit der das Urheberrecht an die digitale Welt angepasst werden soll. Auf die Betreiber großer Online-Plattformen mit nutzergenerierten Inhalte kommen damit nach dem Willen der EU-Länder deutlich ausgeweitete Pflichten zu: Sie müssen eine Genehmigung von den Rechteinhabern für Werke einholen, die sie der Öffentlichkeit zugänglich machen. Andernfalls sollen sie ohne entsprechende Lizenz alles in ihrer Macht Stehende tun, um etwa mithilfe "effektiver und verhältnismäßiger Mittel" die Verfügbarkeit geschützter Inhalte auf ihren Portalen zu verhindern.


#uploadfilter
 Kiel 
tagesschau.de über „Bremer BAMF“:

Menschlich statt bürokratisch

Mit dem Asylverfahren von Jesiden vertraute Personen sagten gegenüber NDR, Radio Bremen und "SZ", die beschuldigte Referatsmitarbeiterin sei bekannt dafür gewesen, die in vielerlei Hinsicht umstrittenen Sachentscheidungen nicht bürokratisch, sondern menschlich beschieden zu haben. Eine kriminelle Energie und Bestechlichkeit in der Sache sei kaum vorstellbar. Die unterdessen suspendierte BAMF-Mitarbeiterin war für eine Stellungnahme bislang nicht erreichbar. Die betroffenen Anwälte ließen Anfragen unbeantwortet.
  
Tim Schlotfeldt hat sein/ihr Profilfoto aktualisiert

Bild/Foto
 Kiel zuletzt bearbeitet: Wed, 23 May 2018 18:15:30 +0200  
The GnuPG Wiki has a nice table about #ECC supported functions:

ECC - GnuPG wiki
Table of ECC supported functions


So it is possible to use #GnuPG to sign and encrypt messages with elliptic curve cryptography although the #RFC4880 isn't approved yet.
 Kiel 
Moin Welt ;-)
 via Friendica
Moin Tim!
  
Hach, wie am heimeligen Lagerfeuer zusammen mit Freunden. Schön, dass ihr da seid.
 via Friendica
Mahlzeit ????
 Kiel 
Ich bin heute Abend mal ein wenig zu Hause rumgelaufen.

Bild/Foto

Bild/Foto
 Kiel 
Das ist gerade ein etwas seltsamer Kommentar zu #Efail von Jürgen Schmidt, Chefredakteur von #heise Security.

Kommentar: Efail ist ein Megafail für E-Mail-Verschlüsselung
E-Mail ist unser wichtigstes digitales Kommunikationsmedium. Um diese Kommunikation nachhaltig vor Lauschern zu sichern, gibt es nur zwei relevante Standards: S/MIME und OpenPGP. Efail zeigt uns nun, dass diese Standards dem Stand der Technik im Bereich Sicherheit um fast 20 Jahre hinterher hinken und deshalb trivial angreifbar sind.


Krypto sieht in den gängigen Messenger benutzerfreundlicher als in E-Mails aus. Allerdings wird meines Erachtens völlig ignoriert, dass auch die Messenger keine Antwort auf Man-in-the-middle-Attacken haben. Denn sie melden den Nutzern lediglich recht unaufdringlich, dass sich der Schlüssel des Kommunikationspartners geändert hat. Jetzt müsste man gemeinsam den Fingerprint des neuen Schlüssels überprüfen … aus meinem Bekanntenkreis kenne ich niemanden, der das jemals getan hat.

Im Endeffekt ist Krypto damit auch bei modernen Messengern nicht wesentlich sicher als bei #E-Mail.
 Kiel 
#Efail. No big deal.
Bild/Foto

I am a #Linux user. My main mail client (mua) is #Mutt, Karen loves #Claws Mail. Somewhere is a #Kmail running but nobody uses it.
 via Diaspora
This only works if you configured your mail client to display HTML mails with external links automatically. I’ve not seen a client doing that by default for… I don’t know… as long as I can remember.

Apart from that: That the people who came up with this attack recommended to uninstall GnuPG... that's really weird. Why would you want to remove software A, when the security hole is in software B? That honestly doesn’t make a lot of sense.
  
They do not list Sylpheed. this issue is related to HTML format emails, sylpheed has a 'faux' HTML rendering option which i never bother to use. It's kind-of a goofy rendering option, IMHO. Possibly not vulnerable.
 via Diaspora
It's not necessarily only about HTML contents, but depends on each individual MUA does automatically with the plaintext of an e-mail - e.g. pre-fetch or make a DNS lookup for anything that looks like an URL in a text/plain body.

I don't know whether any MUA actually does something like that, but do not like that 99% of online discussions center this around HTML emails and HTML emails only.